KNESEBECK

POLITIK - GEWERBE - KULTUR - VEREINE - KIRCHE

Abschiedsgottesdienst für Vikarin Meyer

 

Zwei Jahre lang hatte Christiane Meyer in Knesebeck die Kirchengemeinde unterstützt und viele Menschen kennengelernt. Christina vom Brocke dankte Christiane Meyer für das positive Wirken. Der Dienst in der Vikariats-Zeit erfordert alle Seiten des Lebens, das Theologische, viel Praktisches, Menschliches und das Alltägliche. Kindernachmittage, Konfirmandenunterricht, Seniorennachmittage waren die Aufgaben und der Besuchsdienst in Knesebeck wurde in ihrer Dienstzeit aufgenommen. Der Kirchenvorstand gratulierte mit besonderen Rosen und einer handgefertigten Stola zur Erinnerung. Ein sehr besonderer Gottesdienst mit einem traurigen Auge in Knesebeck, der musikalisch von Stefanie Barnieske und dem Singkreis gestaltet wurde.

Hier finden Sie unseren

GEMEINDEBRIEF

Pfarrgartengottesdienst zu Himmelfahrt

Besonderer Gottesdienst am Himmelfahrtstag

mit Pastorin M. Drude, Pastor Salewski und Pastorin vom Brocke

 

Jubelkonfirmationen in Knesebeck

 

 

swk Knesebeck. Nach 65 bzw. 70 Jahren nach ihrer Konfirmation trafen sich am Sonntag die Jubilare in der Knesebecker St. Katharinen Kirche zur Feier der Eisernen bzw. Gnaden Konfirmation. Vor 65 Jahren wurden sie am 18. März 1951 von Pastor Marder konfirmiert.  Erschienen waren 28 Jubilare, damals waren sie 87 Konfirmanden.  Vor 70 Jahren konfirmierte Pastor Voss am 14. April 1946 die heutigen Gnaden Jubilare, damals waren es 75 Konfirmanden. Zum Jubiläen am Sonntag kamen noch 9 von ihnen.

Pastorin Christina vom Brocke begrüßte die Jubilare mit ihren Angehörigen recht herzlich zum Gottesdienst. Musikalisch wurde der Gottesdienst von Stephanie Barnieske an der Orgel mit dem Singkreis Knesebeck, ebenfalls unter ihrer Leitung, begleitet.  Pastorin vom Brocke erwähnte den heutigen Tag als einen ganz besonderen. Ein jeder kann auf seine Lebensgeschichte zurückschauen, ob er alles erreicht hat was er sich vorgenommen hat. In der damaligen Zeit vor 70 bzw. 65 Jahren hat vieles neu begonnen in der Nachkriegszeit und den Aufbaujahren der Republik. Gott führt uns auch weiter in unserem Leben mit neuem Lebensmut. Nach dem Gottesdienst begaben sich die Jubilare in den Knesebecker Hof zum gemeinsamen Mittagessen, wo der Tag mit so mancher Erinnerung an die damalige Zeit ausklang.

Fotos: Gnaden Konfirmation  ( 9 Jubilare)

           Eiserne Konfirmation ( 28 Jubilare)                                         Text und Fotos: Siegfried Wilke